Kids mit Spaß am Handball – Ostercamp war ein voller Erfolg

Christoph Witthaut 10.04.2018 00:42
Das Ostercamp der HG Kaarst/Büttgen gehört seit vielen Jahren für den Handballnachwuchs in Kaarst einfach dazu. 30 Handballbegeisterte Kinder fanden in der zweiten Osterferienwoche wieder den Weg in die Stadtparkhalle.
 
Johannes Gotzes und sein Team empfing die 8-13-jährigen Jungen und Mädchen mit einem abwechslungsreichen
Programm, das auf Alter und Können der jungen Sportler abgestimmt wurde. Neben handballspezifischen Elementen standen verschiedene Spielformen und Parcours im Mittelpunkt. Besonderes Highlight war das Videostudium: die Nachwuchshandballer
konnten ihre eigenen Aktionen unmittelbar danach in Zeitlupe studieren und daran gezielt Verbesserungsvorschläge ausprobieren. 
 
Jeweils von 10-15 Uhr öffnete die HG den Kindern die Stadtparkhalle, jeweils mit Mittagspause in der Cafeteria,
am Ende gab es für alle Teilnehmer ein Camp-Shirt. Auch Nicht-Vereinsmitglieder waren eingeladen: „Wir sind immer offen für Handballbegeisterte, egal welcher Altersklasse. Ein Verein lebt von einem gesunden Unterbau“, betonte Mädchenwartin Melanie
Hinzpeter. Das wurde auch an der Zusammensetzung des Trainerteams deutlich: Jan Hinzpeter und Lina Brockerhoff, die das Camp zusammen mit dem seit Jahren im Verein verwurzelten Johannes Gotzes betreuten, stammen aus der Jugend der HG
und sind mittlerweile selbst erfahrene Jugendtrainer. Darüber hinaus unterstützen die älteren Jugendspielerinnen Lina Raue und Sophie Zaeck die Coaches und symbolisieren schon die nächste Generation von im Verein ausgebildeten Trainertalenten.
te Generation von im Verein ausgebildeten Trainertalenten.